WERDEN SIE PATE! 

Mit einer PATENSCHAFT Leben unterstützen!

 

 

 

Lieber Tierfreund!

 

Auch wir sind besonders auf Unterstützung angewiesen!

 

Für unsere Tiere bedeutet eine Patenschaft Hoffnung und Sicherheit. 

 

Als Pate wird wertvolles Tierleben auf unserem Schutzhof unterstützt. Jedes Tier, dieses ihren Lebensabend bei uns am Schutzhof verbringen darf,  bedeutet für uns als Verein laufende Futterkosten, wie auch Tierarztkosten.  

 

 

Es wäre eine besondere Hilfe, für unsere kunterbunte Tierschar

(Pferde, Esel, Schweine, Schafe, Ziegen, Hühner, sowie  Katzen, Hunde & Co)

liebevolle und treue Tierpaten zu finden.

 

Gerade unsere großen, ausgedienten Nutztiere (Esel und Pferdesenioren) benötigen intensive medizinische Versorgung! Hier zählt besonders jeder unterstützende Euro!

 

Eine Patenschaft wäre ab 10,00 Euro monatlich möglich.  

 

 Wenn Sie eine Tiergattung ins Herz geschlossen hätten, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie dieses mit einer Patenschaft unterstützen möchten! 

Bei Interesse stehen wir Ihnen gerne für nähere, unverbindliche Auskünfte zur Verfügung. 

 

Im Namen unserer Tiere - DANKE!

 

Spenden-Konto:

TSV TierseelenHoffnung

Raiffeisenbank Frankenburg

IBAN: AT51 3471 0000 0502 2728

BIC: RZOOAT2L710

Paypal:

PayPal.Me/tierseelenhoffnung

Betreff: Patenschaft /Tiergattung bzw.Name des Tieres. 

 

Liebe Tierfreunde!

 

Unser Schutzhof beherbergt heimatlose, verlassene, verletzte und ausrangierte Tiere.

 

Unser Herzblut schlägt besonders für die von der Menschheit unrentabel gewordenen Nutztiere - oftmals aus der Massentierhaltung -  dessen letzter Gang eigentlich der Schlachthof gewesen wäre - wir jedoch diesen leidgeprüften Tierseelchen auf unserem Schutzhof ein artgerechten Lebensabend ermöglichen. Auch zB eine ausgesetzte Minischweinfamilie samt Kinder komplementieren unsere Schutzhof-Tierrunde. Jedes Tierseelchen für sich trägt eine eigene - teils massivst traurige Geschichte, diese wir durch unsere Aufnahme am Hof einen würdevollen und lebenswerten Lebensabend ermöglichen. 

 

 

Mittlerweile beherbergen wir eine kunterbunte Tierschar, wie Pferde, Esel, Minischweinchen. Ziegen, Schafe, Hasen, Enten und Hühner.

 

Ebenso etliche ehemalige extrem scheue, und dem Menschen massivst distanzierten Streunerkatzen -  diese wir im Zuge unserer ständigen Kastrationsprojekte bei uns aufgenommen haben, und diese durch ihr traumatische Vergangenheit als Unvermittelbar gelten. 

 

 

Wir sind auf Ihre Hilfe angewiesen, damit wir den ständig wachsenden Schutzhof und den beherbergten Tieren einen artgerechten Lebensraum ermöglichen,  aber vor allem die Futterkosten, sowie laufenden Tierarztkosten bewerkstelligen können. 

 

Fliese für Fliese, Raum für Raum, Zaun für Zaun, ständig sind Umbau- sowie Ausbesserungsarbeiten (Weidezäune usw.) nötig - wir können beinahe alles brauchen! 

 

Unsere Oase der Hoffnung für die Ärmsten der Armen ist ständig am werkeln, damit unsere Schützlinge würdevoll ihren Frieden, Freude und vor allem Hoffnung finden!

 

Gerne freuen wir uns über freiwillige Helferlein, die uns tatkräftig unterstützen, beim Hütten/ Unterstände bauen, einzäunen,... und wir sind stets dankbar für Spenden über Fliesen, Weidezäune, Holz, Stroh, Heu, ....

 

 Auch nehmen wir gerne Futterspenden für Haustiere/Nutztiere und Tierzubehör, wie Leinen, Transportboxen, Spielzeuge, Katzenklos usw entgegen.

 

 Es gibt viele Möglichkeiten, unseren Verein zu unterstützen, nähere Informationen entnehmen Sie bitte unter der Rubrik – >>IHRE HLFE! Ein aufrichtiges Dankeschön an dieser Stelle an Sie, lieber Tierfreund!

 

Bei Fragen bitte Frau Katharina Jelinek unter 0676-3614 760 kontaktieren.

 

 

Das TierseelenHoffnung-Team dankt für Ihre Hilfe im Voraus!