Unser TierseelenHoffnungs-Team

Obfrau:

Frau Katharina Jelinek

 

Hundetrainerin

Alternative Behandlungsmöglichkeiten

Obfrau-Stellvertreter:

Frau Sabine Wiesenberger

 

Pflegestellenbetreuung

 

Kassier:

Herr Helmut Wiesenberger

Unser beliebtester Grillmeister und Handwerker für alle Fälle.

Kassier - Stellvertreter:

Herr Jelinek Peter

Dosenöffner, Handwerker für alle Fälle und Geburtshelfer:-)

Ein herzliches Willkommen in unserem Team!

 

Frau Elisabeth Überbacher (Fussenegger)

Unser YoungStars, die bereits durch Mut und Entschlossenheit (zB Projektarbeiten) , jedoch besonders für ihr Einfühlungsvermögen und ihr tiefes, soziales Gefühl  und Gespür unseren Schützlingen die Welt zum Paradies eröffnet haben. Jedoch ebenso durch ihren sehr berührenden Einsatz die Jugend von heute auf dieses Thema zu sensibilisieren

Wir DANKEN euch!!!

Nadine Jelinek

Tierflüsterin für ängstliche/scheue Tiere

Schriftfrührerin:

Frau Claudia Wiesenberger

Jugendarbeit, Marketing

Schriftführerin -Stellvertreter

Frau Johanna Wiesenberger

Jugendarbeit, Fotograf, PC-Genie

 

Taxifahrer für Sach- und Futterspenden

Hofhandwerker für alle Fälle

Herr Daniel Wiesenberger

 

 

Die gemeinsame Sorge, die Liebe und das unvorstellbare Tierleid hat unsere Mitglieder zusammengeführt. Die Tierliebe ein lebenlang in uns tragend, verbindet uns unser Herz und unsere Seele mit den geschundenen und gepeinigten, verlassenen und heimatlosen Tieren.

Es vergeht kein Tag, an dem wir nicht an das Leid der vielen verlassenen Tiere im In- und Ausland denken. Als Zufluchtsort für gepeinigte, behinderte und von der Welt vergessenen Tierwesen in unserem eigenen Zuhause,  lernten wir die unterschiedlichsten Schicksale, verschiedenste Charakteren und wundersamsten  Wesen kennen und vor allem lieben!

Allesamt Streuner (verschiedenster Nationen) und verwahrloste Tiere, die uns beflügelt haben, weiterzuhelfen, Unrecht wieder gut zu machen, nicht wegzusehen, und alles in unserer Macht zu unternehmen um deren Zukunft zu sichern.

Wir – unser Team – sind zwei Familien. Unser freundschaftliches Band zwischen beiden Familien wurde durch unsere gemeinsamen tierischen Begegnungen und durch erlebte  Auslandeinsätzen vertieft und gefestigt. Hilflose und verletzte Wesen säumten unsere Wege im In- und Ausland. Unsere menschlichen Seelen sind gebrandmarkt durch Tierschicksale, durch gemeinsame Erlebnisse, durch sehr tiefgreifende Begegnungen mit Straßentieren und durch die brutale Realität, in einer unmenschlichen Zivilisation dem Lebewesen Tier gegenüber. Jedes Lebewesen auf unserer Welt  hat ein Recht auf Schutz und Repekt, auf Leben und auf grenzenlose Liebe und Wertschätzung! Vor allem jedoch auf das Gefühl – nie mehr alleine und hilflos zu sein!!!


Es gibt Momente im Leben, da steht die Welt für einen Augenblick still.

Und wenn sie sich dann weiterdreht, ist nichts mehr wie es war.

Verfasser unbekannt