Unser Einsatz


Unser Tierschutzverein TierseelenHoffnung gründete sich im Juni 2015.

Aus persönlichen mehrjähriger Erfahrung im Tierschutz möchten wir aktiv ausgesetzte, verwahrloste, verletzt aufgefundenen, behinderten und ältere in notgeratenen Tieren helfen. Achtlos entsorgt oder bewusst verletzt von verantwortungslosen und grausamen Menschen.


Die Not ist unermesslich – besonders jene Tiere die heimatlos im Ausland hungernd tagein und tagaus dahin vegetieren ohne einen  Funken einer Chance auf ein artgerechtes Leben. Streunende und herrenlose Tiere, die nur noch hoffnungslos, einsam und hungernd bitteres Leid erleben. Hier möchten wir tatkräftig helfen, dies ist die besonders bittere Facette des grenzenlosen Tierleides. Brutalität, Grausamkeit und barbarische Rohheit des Menschen stehen unschuldige und wehrlose Lebewesen gegenüber. Diesen Tieren eine Rettung zu ermöglichen und sie auf ein liebe- und respektvolles Zuhause zu vermitteln ist ein weiterer Schwerpunkt. 


Mit unserem entstehenden Gnadenhof möchten wir eine besondere Zukunftsperspektive eröffnen. Hier soll eine gesicherte Heimat und ein liebevoller Zufluchtsort, ein neues Zuhause für ältere und behinderte Tiere entstehen, diese von der Gesellschaft als nicht körperlich vollkommen oder wegen des Alters nicht mehr als interessant, nicht mehr vermittelbar oder als „Alltagstauglich“ gelten. All die wundervollen Oldies sind besondere Wesen, die durch ihr Alter eine sehr interessante Persönlichkeit in sich tragen. Wir sehen diese Tiere als „weise Tiere“ die schon sehr viele Geschichten erzählen könnten. Unsere Grauschnauzen sind die Softies unter den Tieren, die besonders betreuungs- und anlehnungsbedürftig sind.


Ungezählte grausame Bilder und unvorstellbare Geschichten durch unsere Besuche in Lager bzw. in ausländischen Tierheimen -ebenso durch hautnah erlebtes Tierleid – brannten sich  in unsere Köpfe, in unser Herz und in unsere Seele. Diese Bilder und die damit verbundenen Eindrücke können nicht mehr aus unseren Gedanken gelöscht werden!  Unser Leben und all unsere Liebe gehören jenen, die von der Welt und von der Gesellschaft verstoßen, verachtet und verlassenen wurden. Unser größtes Herzensanliegen wieder Licht und Hoffnung, vor allem jedoch Vertrauen und Zukunft zu schenken.  Alle Tiere dieser Welt haben es sich so sehr verdient. Jedes Geschöpf dieser Erde ist es wert sich für sie einzusetzen und diese mit dem vorangegangenen Leben zu versöhnen!


Das Wirken unseres Vereines erstreckt sich auf das österreichische Bundesgebiet, sowie dem Ausland.  

Weiters möchten wir durch Aufklärungsarbeit und durch Jugendarbeit den Tierschutzgedanken fördern und diesen als gutes Beispiel leben. Er fördert tierfreundliches Gedankengut.


Unser Team besteht aus ehrenamtlichen Mitarbeitern. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir  Unterstützung finden und gemeinsam dem Tierleid sich stellen. Sie möchten mithelfen? Wir freuen uns auf SIE!!!


Es gibt so unendlich viele Möglichkeiten Hoffnung zu schenken!


Helfende und unterstützende Hände sind uns jederzeit herzlich willkommen!


Wer gut mit Tieren umgehen kann, der hört sie sprechen.

 

Wer sehr gut mit Tieren umgehen kann, der hört sie sogar flüstern.

 

Wer jedoch überhaupt nicht mit Tieren umgehen kann, der hört sie noch nicht einmal schreien.

 

(Unbekannt)