Willkommen im Jahr 2022!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Tierschutzarbeit begleiten!


Große und kleine Tiergeschichten vom Schutzhof -

ES GIBT IMMER WAS ZU TUN!

Jänner 2022

Lieber Tierfreund! 

Leben retten - Hoffnung schenken - Zukunft sichern!!!

Gemeinsam Tierleben schützen und Tierwohl unterstützen!

Bleiben Sie uns treu!

-----------------------------------------

 

 


 

 Tier des Monats Jänner – Handicap Katze RAJO

 

GNADENPLATZ gesucht!!!

Hallo, ihr da draußen - ich bin`s der Rajo und mein Name bedeutet Optimismus

 

Ich kam vor 4 Monaten verletzt zu meinen Dosenöffnern und mir musste meine Rute amputiert werden. Leider sind dadurch auch meine Nervenbahnen, die meine Blase und Kotabsatz kontrollieren, in Mitleidenschaft gezogen worden und es muss regelmäßig meine Blase ausgedrückt und mein Darm massiert werden.

 

Ob das so bleibt stellt sich leider erst in den nächsten Monaten raus, ABER wir sind OPTIMISTISCH!

  

Auch wenn ich ein Handicap Sonnenschein bin, bin ich ein typisch junges Katzerl, das neugierig ist und sich sooo gerne ein eigenes, liebevolles Zuhause wünscht! 


14.01.2022

Ein riesengroßes Dankeschön an die

SchülerInnen der 2 e des Bundesgymnasiums Vöcklabruck!!!  

 

Mit einem besonders großen Herzen für die Tierwelt haben die SchülerInnen der 2e unseren Tieren den Erlös vom Verkauf der Schülerzeitung mit dem stolzen Betrag von € 354,00 übergeben.

 


Wir wünschen euch allen für eure weitere Zukunft alles erdenklich Liebe und Gute! 

 

 

Ihr seid großartig!  


 

Neuzugänge am Hof! 

14.01.2022

 

Ja, wer schaut den da aus der Schachtel?

 

Dürfen wir vorstellen? 

 

HANNIEL und HANNIBAL - zwei wirklich fesche Hähne, diese nun bei uns Unterschlupf gefunden haben!

 

Erst vom Schlachter auf einen tierliebenden Platz gerettet. Doch gesundheitsbedingt, können die Besitzer nicht mehr Sorge tragen - die Hähne mussten weg! 

 

Herzlich Willkommen,  ihr zwei Hübschen!  


 

Besonderer SPENDENAUFRUF

für die anfallenden Tierarztkosten von verwilderten Hauskatzen!!!

 

4 große Kastrationsprojekte von verwilderten Hauskatzen mit je 15-25 Katzen stehen an,

80 - 100 Kastrationen bis Anfang Februar

wäre unser Ziel – 

 rechtzeitig bevor die Katzen wieder rollig werden!

 

 

 

> >>Hilferuf für die Ärmsten - hier bitte weiterlesen


 

Grausam und kaltherzig am Waldrand entsorgt!

 

Zwei Katzenkinder bei eisiger Kälte ausgesetzt!!!

 

Gestern Vormittag (09.Jänner) wurden wir von der Polizei Frankenmarkt informiert, dass im Kobernaußerwald neben der Bundesstraße- Hocheck 2 Katzenkinder ausgesetzt wurden.

 

Für das hilflose Mäderl kam leider jede Hilfe zu spät, sie dürfte erfroren sein!!! Run free, kleiner Engel !

 

 

Der zweite, er wurde von uns Pauli genannt, ist bis auf Parasiten und natürlich Katzenschnupfen wohl auf!

 

Wir möchten uns auch ganz herzlich bei dem tierfreundlichen Polizisten bedanken, der 1 h in der klirrenden Kälte mit Pauli auf uns gewartet hat. Danke!

 

Wer möchte Pauli bitte bei den Tierarztkosten unterstützen?

Spenden-Konto:

TSV TierseelenHoffnung

Raiffeisenbank Frankenburg

IBAN: AT51 3471 0000 0502 2728

BIC: RZOOAT2L710

Paypal:

PayPal.Me/tierseelenhoffnung

Betreff: Tierarztkosten Pauli

Falls jemand etwas gesehen hat,

 

meldet euch bitte bei uns !



Unser 1. Neuankömmling im Neuen Jahr !!! 

Gestern am 01. Jänner am Abend wurde bei uns dieses stark abgemagerte Igelkind abgegeben.

 

Er befindet sich in einem kritischen Zustand, jedoch wir sind optimistisch, da der Appetit zum Glück groß ist .

Isidor wurde tierärztlich versorgt und würde sich um Unterstützung der Tierarztkosten freuen

 

Spenden-Konto:

TSV TierseelenHoffnung

Raiffeisenbank Frankenburg

IBAN: AT51 3471 0000 0502 2728

BIC: RZOOAT2L710

Paypal:

PayPal.Me/tierseelenhoffnung

 

Betreff: Igel Isidor


Spendenaufruf  - Ausbau der Katzenzimmer: 

Warum? DARUM!!!! Wir müssen wegen gesetzlichen Auflagen dringend erweitern!!!! 

Mehr Info erhalten Sie mit nachfolgenden Bericht! 

Jeder gespendete Euro zählt für dieses nachhaltige und so dringlichst erforderliche Projekt. Mit der Verwirklichung der Vergrößerung unserer Auffangstation können wir künftig weiter unsere Kastrationsprojekte durchführen und  Notfalltiere aufnehmen!!!

SEITE an SEITE - gemeinsam Unrecht, Qual und Schmerz zum Guten wenden, ihre Spende ist ein Meilenstein für alle Streuner!! 

Dezember 21 /News Jährliche Tierheimkontrolle

 

Wichtige Information

betreffend unserer Aufnahmekapazitäten!!

Besuch heute von unseren Amtstierärzten zur jährlichen Tierheimkontrolle.

Alles soweit OK....

 

NUR leider dürfen wir unsere Aufnahmekapazitäten von 50 Katzen

nicht mehr überschreiten!!!

 

Wie ihr alle wisst, sind wir da immer weit drüber und es wird

eine Erweiterung der Katzenzimmer notwendig!!!

 

Platz hätten wir noch genug, nur der Umbau muss auch finanziert werden!!!

 

Der Bezirk Vöcklabruck besteht aus 52 Gemeinden und

einer sehr hohen unkontrollierten Katzenpopulation!!!

 

Unsere Behörde würde eine Erweiterung natürlich sehr begrüßen!

 

Wir werden weitere Zimmer planen und Kostenvoranschläge einholen und hoffen so sehr, dass  mit Hilfe von zahlreicher Unterstützung und Sponsoren, eine Erweiterung realisiert werden kann!!!

 

Die Not der vielen Katzen ist unermesslich!!           

Ohne unserer Hilfe sind diese Tiere chancenlos!

 

Ohne Erweiterung können wir nur noch bedingt herrenlose, kranke Tiere aufnehmen.

Egal ob Fundtiere,

verletzte oder hochträchtige, bitterarme Geschöpfe!!!

 

Wir benötigen Ihre Hilfe, damit wir schnellstmöglich Taten setzen können!

 

Spenden-Konto:

TSV TierseelenHoffnung

Raiffeisenbank Frankenburg

IBAN: AT51 3471 0000 0502 2728

BIC: RZOOAT2L710

Paypal:

PayPal.Me/tierseelenhoffnung

 

Betreff: Katzenzimmerausbau


!!!Streunerfutterstellen dringend gesucht!!!

Wir suchen ganz dringend Futterstellen für unsere verwilderten kastrierten Streunerkatzen !

 

- Du hast eine isolierte Gartenhütte oder einen Heustadl?

 

- Du lebst in einer verkehrsarmen Gegend?

 

- Du bist bereit die Mietzen täglich zu füttern

 

- Du stellst keine Erwartungen an die Samtpfoten, dass sie zahm werden müssen!

 

Dann melde dich doch bitte bei uns unter 0650-5443035 - Kathi Jelinek

Viele fleißige Mäusefänger warten

 

auf ihre neue Dienstelle!!!


Spendenaufruf - Tierarztkosten

Die monatelange Corona -Krise und die damit verbundenen Spendenrückgänge belasten unseren Tierschutzverein gravierend und setzt uns besonders bei den anfallenden Tierarztkosten zu!!!! 

Gerne können Sie auch bei unseren Tierärzten

  • Mag. Martin Wiedemaier - Waldzell
  • Kleintierpraxis Ottnang Huber & Sturm OG oder in der
  • Tierklinik Schwanenstadt

einen Gutschein/Guthaben für uns hinterlegen :-)

 

Wir sind ganzjährig auf Ihre Hilfe angewiesen,

um die vielen Tiere

weiterhin versorgen zu können ! 

Vielen lieben Dank- Ihr Beitrag rettet Leben!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wer möchte uns bei der Versorgung der Tiere unterstützen?

Nachfolgend ein kleiner "Einkaufs"leitfaden.

Wir sind über jegliche Unterstützung auch in Form von Gutscheinen von Fressnapf, Futterhaus, Lagerhaus, Hofer, Spar,... unendlich dankbar! 

 

"Einkaufs"leitfaden - Amazon - Wunschliste

 

Im Namen unserer vielen hungrigen Schützlinge vielen Dank!!!

 

Spenden-Konto:

TSV TierseelenHoffnung

Raiffeisenbank Frankenburg

IBAN: AT51 3471 0000 0502 2728

BIC: RZOOAT2L710

Paypal:

PayPal.Me/tierseelenhoffnung

Betreff: Futter

 

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende oder einer Patenschaft!

 

Schenken und sichern wir gemeinsam diesen wunderbaren und hilfsbedürftigen Wesen eine Zukunft! Viele unserer Tiere werden lange auf dem Schutzhof leben.

 

Die Neuankömmlinge bekommen dadurch eine zweite – allzu oft – die einzige Chance auf Liebe, Schutz und Wertschätzung! Nicht nur die damit verbundenen Futterkosten, auch die tiermedizinische Versorgung muss dauerhaft gewährleistet sein. WIR BRAUCHEN DRINGEND IHRE HILFE!! Bitte helfen Sie uns bei diesem wichtigen und nachhaltigen  Projekt! DANKE!  

 

Tierheim und Gnadenhof TierseelenHoffnung

Unteredt 2, 4873 Frankenburg/ ZVR: 526417998

Frau Katharina Jelinek      0043 –(0)650-544 30 35 kathi.tierseelenhoffnung@hotmail.com

Spenden-Konto: TSV TierseelenHoffnung Raiffeisenbank Frankenburg

IBAN: AT51 3471 0000 0502 2728                     BIC: RZOOAT2L710