Ein Schicksal - zwei Verlierer? 

Das Leben ist oft nicht fair!

 

Liebevolles Gnadenplatzers für BIG BÄRLI dringlichst gesucht! 

  

 

Dies sind jene Schicksalsschläge, diese unbarmherziger nicht sein könnten! Wenn aus gesundheitlichen Gründen, ein herzensguter Mensch sich von einem besonders geliebten Tier sich trennen muss! Vielfache, zusätzliche Sorge um das Wohl des Tieres und der einzige Herzenswunsch, dass sich ein sorgsames Zuhause für den besten und treuesten Freund sich findet!

 

Bigi ist ein außergewöhnlicher ca. 6 Jahre alter verschmuster,  anlehnungsbedürftiger und teils noch verspielter Schäfermischlingshund, dieser bedingt durch seine eigene Krankheit und dem dadurch entstandenen Handicap besonders verantwortungsvolle mit seiner Krankheit erfahrene  Menschen benötigen würde!

 

 

Für dieses Kuschelbärli wäre ein ruhiges Zuhause (Haus mit Garten) in ländlicher Umgebung Grundvoraussetzung, da er bei zuviel Stress epileptische Anfälle bekommt. Die Krankheit ist medikamentös super eingestellt.  Anspannungen (wie zb Straßenlärm ) kann einen Epi-Anfall  hervorrufen. Mit den Anfällen selbst hat Bigi gelernt gut umzugehen. Er zittert ein wenig , ist immer ansprechbar , man kann ihn streicheln und beruhigen . Er schäumt und schnappt nicht .

 

Bigi ist ein totaler Schmusser  , kommt nachts gerne kuscheln , liebt es , ober den Augen gekrault zu werden . Er spielt gerne mit Bällen , Stofftieren , leeren Küchenrollen u.s.w. 

 

 

Kuschelbärli Bigi sucht daher einen besonders lieben Gnadenplatz in einem fürsorglichen ruhigen Familienrahmen, wo wenig Hektik und Unruhe herrscht und keine großen Anforderungen an ihn gestellt werden. Gemütliche Spaziergänge und einen Garten um dennoch spielen und albern zu dürfen wäre ein Traum für seine Seele!

Bigi ist ein so lieber Racker und der Herzenswunsch seiner Besitzer wäre, dass es ihm im neuen Zuhause gut geht, und dass er – trotz Handicap – bedingungslos geliebt wird!

 

 

Wer hat ein überdimmensional großes Herz für einen ganz besonders treuen Hundemann. In Bigi würde man einen sehr treuen und anhänglichen Partner fürs Leben finden.

 

Die Erstkontaktaufnahme findet über den Tierschutzverein TierseelenHoffnung statt. Wenn Sie dieses traurige Schicksal zum Guten wenden möchten und für Bigis Bedürfnisse passendes Zuhause bieten könnten, freuen wir uns sehr über Ihre Nachricht unter:

 

kathi.tierseelenhoffnung@hotmail.com  oder sabine.tierseelenhoffnung@hotmail.com

 

oder telefonisch:

 

Frau Katharina Jelinek 0650-544 30 35 oder Frau Sabine Wiesenberger 0650-99 27 663

Tierschutzverein TierseelenHoffnung

 

ZVR: 526417998