SOS – TÖTUNG! Cherie - Absoluter Notfall ! Cherie darf nicht sterben!

Für diese verzweifelte Seele möchten wir besonders inständigst sprechen: Cherie….ein eigentlich noch junges Leben und doch ist ihre Seele bereits erstickt, ihr Herz bereits zerbrochen! Cherie leidet unendlich – für diesen letzten Lebensabschnitt ist die zarte Seele nicht geboren! Keine Liebe, keine Zuneigung, keine Geborgenheit  und vor allem keine Ruhe! Ständig auf der Hut…ständig in Angst vor den Attacken der anderen Mitgefangenen. Cherie ist in der Tötung gelandet! Herzlos wurde sie von ihrem Menschen weggestoßen - entsorgt, weil er ihr überdrüssig wurde! Wissend, dass sie hier den Tod finden wird und bis dahin ihr kleiner Körper  mit Füssen getreten wird. Ein junges Hundeleben schutzlos der Hundemenge ausgeliefert, auf sich selbst gestellt, ohne Hilfe vor den Übergriffen der anderen Mitgefangenen. Wie kann ein Mensch nur so grausam sein?

 

 

 Wie Glück sich anfühlt hat Cherie eigentlich nie wirklich kennen gelernt, dass das Leben nur aus Pein und Leid besteht ist für Cherie gewiss! Ein tapferes Mädchen, dieses dennoch  alles verloren hat - erst ihren einzigen Menschen, diesem sie vertraute und der die kleine Prinzessin weggestoßen hat wie ein Stück Stein und nun scheinbar ihr Leben! Gibt es für die kleine Maus eine Chance in letzter Sekunde?

 

 

Wenn die Seele leidet, leidet der Körper mit. Cherie`s Körper macht ersichtlich, dass ihr der ständige Lärmpegel von hunderten von Hunden die Luft zum Atmen nimmt. Cherie erkrankte an Demotex – eine Hautkrankheit, diese nicht ansteckend ist und wieder heilen könnte! Ihre Seele erfriert, an den täglich grausamen Zuständen - mit jedem Tag ein Stückchen mehr!!!

 

Noch lege es in der Hand von einem barmherzigen Menschen ihr Leben zu retten und ihr eine Zukunft zu sichern!  Bitte wer zeigt diesem so liebesbedürftigen Mädchen, dass sie nicht unliebsam und unerwünscht ist?  Wo sind Menschen, die die Zauberfee auf Händen tragen und ihr besiegeltes Schicksal noch rechtzeitig zum Guten wenden werden?  

 

 

Eine kleine Seele, die nicht viel Platz benötigen würde.... Cherie, ca. 12 kg schwer, 2 Jahre alt.

 

Cheries grauenhaftes Leben scheint besiegeltl! Die Zeit drängt! Gibt es eine Zukunft für die verzweifelte Cherie?

 

 

Cherie ist ein Opfer der menschlichen Grausamkeit! Unser Sorgenkind könnte  geimpft, gechipt und lt. gesetzlichen Ausreisebestimmungen mit einem Titernachweis (Antikörperbestimmung) das Tal der Verlorenen verlassen und in ein liebevolles Zuhause einziehen. Die Zeit drängt!!!

 

 

Anfragen erbeten unter:

 

kathi.tierseelenhoffnung@hotmail.com  / 0043 (0) 650 5443035 – Frau Katharina Jelinek

 

sabine.tierseelenhoffnung@hotmail.com / 0043 (0) 650 9927663 – Frau Sabine Wiesenberger

 

 

 

Die Vermittlung erfolgt über den Verein TierseelenHoffnung nach einer Vorkontrolle, einem Schutzvertrag und einem einem Unkostenbeitrag (Schutzgebühr).