AUSGESETZT oder doch ausgebüchst????

 

FUNDKATZEN

BOOM –

ALARMSTUFE ROT

 

Wir sind pleite, pleite, pleite!!!

Tierarztkosten von mehr als 7000.00 Euro offen

 

und eine Fundkatzenwelle überrollt uns!!!

Leider überleben nicht alle - trotz umgehender tierärztlicher Versorgung - versterben Fundkatzen, da die ausgesetzten, und viel zu lange verwahrlosten Tiere zu spät gesehen und als notleidende Tiere erkannt werden!

 

Wir zweifeln mittlerweile daran, ob es sich bei den vielen Fundkatzen ausschließlich um Streunerkatzen handelt, oder doch um unüberlegte "Anschaffungen" während der Corona Pandemie und nun auf feigeste und grausamste Weise die Tiere ausgesetzt werden!!!!!

 

 

 

Liebe Tierfreunde,

Es vergeht kaum ein Tag, wo nicht Fundkatzen bei uns eintrudeln!!!

 

 

Sind es wirklich die Folgen von Corona, dass die Tiere nun nicht mehr erwünscht sind???

 

-Gepflegte, mit Zeckenband, Rassekatzen,…

 

- Verwahrloste, abgemagerte, die wahrscheinlich schon Wochen auf sich gestellt sind!

 

 

- Kranke, Katzenschnupfen, Durchfall, Bronchitis,….

Bitte Leute, meldet euch bei uns und gebt sie ab, es ist für das Tier, die Trennung schon schwer genug, dann erst, wenn sie einfach wo ausgesetzt werden und auf sich gestellt sind!!!

 

 

Seid wenigstens so fair und zeigt noch ein wenig Verantwortung/Tiercourage, denn gleiches zieht gleiches an, auch im Negativen = Karma 

Wir haben mittlerweile wieder 40 Katzen von jung bis alt,

davon genau drei die startklar für die Vermittlung sind!!!

Wir benötigen dringend, mehr wie dringend

 

-finanzielle Unterstützung für die tierärztliche Versorgung,

bitte jeder Euro zählt!!!

 

Jede Katze muss erstuntersucht werden, bekommt eine Parasitenbehandlung, wird gegebenfalls kastriert, behandelt bei Schnupfen, Durchfall und Co!!!!

 

Nebst horrenden Tierarztkosten die uns schwerst belasten müssen die Tiere auch versorgt werden, daher bitten wir ebenfalls um Hilfe für

 

- kompostierbares Katzenstreu

-Kittenfutter von Smila und Macs

- Durchfallfutter

-Aufbaufutter

 

Bitte wer kann uns helfen, ohne Vermittlungen können auch keine Tierarztkosten gedeckt werden!!! Fundkatzen müssen 30 Tage verwahrt werden!!!

 

Wir möchten auch explizit darauf hinweisen, dass die bei der Vermittlung eingehobenen Schutzgebühren nur einen minimalen Teil der bereits entstandenen Tierarztkosten abgedeckt werden!!! Ganz zu schweigen, von jenen, diese trotz umfangreicher intensiver tierärztlicher Versorgung den Kampf um ihr Leben verlieren!

 

 

 

Spenden-Konto:

TSV TierseelenHoffnung

Raiffeisenbank Frankenburg

IBAN: AT51 3471 0000 0502 2728

BIC: RZOOAT2L710

Paypal:

PayPal.Me/tierseelenhoffnung

Betreff: Tierarztkosten

 

Ihre Spende rettet Leben! DANKE!!!