Besondere Hilfe zum Jahreswechsel, oder 

 

wenn Adoptanten Wunder vollbringen! DANKE MERLIN!

 

Zeichen setzen, Eigeninitiative starten und Grossartiges erreichen, im Namen unserer Tiere DANKE!

Wenn sich in tiefen Bangen und Verzweifeln sich wahre Helden finden, dann hat HOFFNUNG einen neuen Namen und eine neue Perspektive gefunden! 

 

Nämlich wahre Menschenengeln, die weder Mühe noch Zeit, noch Arbeit und Aufwand scheuen, um durch Eigeninitiative uns massgeblich zu unterstützen,- zu einem Zeitpunkt - wo jeder Euro soviel mehr zählt und jede finanzielle Unterstützung  beinahe einem Lottogewinn gleicht!!!

Mit diesem großartigem Arrangement wurde uns nicht nur Hilfe und Unterstützung offenbart, sondern  auch Wertschätzung unserer ehrenamtlichen Arbeit der Tierwelt gegenüber! 

Wunderbare Menschenengeln haben sich unserem Hundebub Merlin aus ganzem Herzen angenommen. Seither begleiten uns seine Adoptanten, seine wundersame Familie auf besondere Weise!  Treue Begleiter, mit wunderbarer tierschutzgesegneter Seele! Nun zur Jahreswende war es diesen Menschen ein Anliegen uns in unser größten Not nicht alleine zu lassen. Ein Umtrunk im Kreise ihrer Familie und Freunden zu Gunsten unseres Tierschutzvereines. Der Erlös ist einzigartig! Stolze und unfassbare 500,00 Euro kamen unserem Tierschutzprojekt Hoffnungsbrücke zugute! Liebe Sabine, lieber Georg - unser Dank ist mit Worten nicht zu beschreiben! Aus ganzem Herzen euch und all euren Lieben - DANKE, DANKE, DANKE!!!

WAHRE FREUNDE berühren nicht nur deine Augen, sondern vor allem deine Seele, 

damit sie Flügel bekommt und ein Stück weiterfliegen kann. Monika Minder

An dieser Stelle möchten wir nochmals bei all jenen Menschen danke sagen, diese uns im Dezembermonat mit Futter und Geldspenden unterstützt haben und mit deren Anteilnahme auch den Tieren im Tierschutz ein Licht der Wertschätzung offenbart wurde. Besonders auch hier danke bei der anonymen Katzenstreuspende! 

--------------------------------------------------------------------------------

Wer möchte Gutes tun und unseren Schützlingen helfen? Hoffnung schenken - Zukunft sichern

Mit unserem Projekt HOFFNUNGSBRÜCKE konnten wir bereits soviel Tierleid mindern und vielen Namen- und Besitzerlosen Straßenkatzen helfen.

 

Ein nachhaltiges und so unendlich wichtiges Projekt, dieses jedoch bei jedem Neuzugang uns in enorme finanzielle Nöten buggsiert. Futter- und Katzenstreukosten explodieren im Moment!

Unsere Amazon - Wunschliste: 

 

< hier im Bild Katzenmädchen Cracker, eine völlig verzweifelte Seele..>

 

WIR SUCHEN HÄNGERINGEND FUTTERSTELLEN für unsere besonders traumatisierten Katzenseelchen! 

Das Zimmer der verlorenen Träume - bitte wer kann helfen? Einige unserer beherbergten Katzen sind massivst scheu und benötigen dringendst wieder ihren Freiraum in der Natur (in ländlicher Umgebung). Dort wo sie selbst Nähe und Distanz zum Menschen wählen können und dennoch regelmässiges Futter und eine schützende Hütte/Scheune als gesicherten Ort ihr Eigen nennen können. Jeder Tag in Gefangenschaft eines Zimmers für sie Hölle pur! Allesamt sind mittlerweile kastriert, gechipt und vollständig geimpft. Leider ist es uns durch unsere angrenzende, starkbefahrene Straße am Schutzhof nicht möglich, die Katzen selbst zu versorgen!!!

 

Besonders unser Zimmer der verlorenen Träume ist uns ein besonderes Herzensanliegen. Hier leben jene Katzenseelchen, diese Bücher füllen könnten mit schlimmsten Geschichten, und hierfür kein Radiergummi existiert, damit man ihre Vergangenheit aus deren Seelen radieren kann! Doch wir, als Tierschützer und Helfer die Möglichkeit besitzen deren Zukunft neu zu definieren und diese zum Guten zu schreiben. Mehrere Katzengruppen,  wo uns das Herz besonders blutet! Beinahe überdimensional scheu und verängstigt - im Zimmer ohne Natur kommen sie absolut nicht zurecht. Ihre Seelen tragen massive Narben. Trotz immensen menschlichen Einsatz öffnen sie nicht ihre kleinen, zutiefst verwundenen Katzenherzen. Seit vielen, vielen Wochen leiden sie stumm in ihren Ecken und sehnen sich so sehr nach Freiheit und nach einem Leben bei Menschen, diese ihnen nichts böses tun, jedoch aktzeptieren dass diese Tiere selbst Distanz und Nähe bestimmen möchten.  Es sind jene Katzenseelchen aus dem Zimmer der verlorenen Träume. Extrem scheu und gebeutelt voller Angst dem Menschen gegenüber...

Wer möchte mit einer monatlichen Patenschaft unsere Schweine und Ziegen unterstützen? Allesamt haben noch keinen Paten gefunden. Jegliche regelmässige Unterstützung lässt uns die Futter- wie auch tierärztliche Versorgung  unserer Gnadentiere sichern.

 

Tierschutzverein/Gnadenhof TierseelenHoffnung

4873 Frankenburg/ ZVR: 526417998

Frau Katharina Jelinek      0043 –(0)650-544 30 35 kathi.tierseelenhoffnung@hotmail.com

Spenden-Konto: TSV TierseelenHoffnung Raiffeisenbank Frankenburg

IBAN: AT51 3471 0000 0502 2728                     BIC: RZOOAT2L710

Paypal: kathi.tierseelenhoffnung@hotmail.com

Bitte führen Sie lt. gesetzlicher Bestimmung immer Ihr Geburtsdatum bei Ihrer Spende an.

 

 

 

Ich bin Leben, dass Leben will, inmitten von Leben, dass Leben will. A. Schweizer