Corona NEWS

vom Tierschutzhof

 April 2020

TIERHILFE in schweren Zeiten

 

 

 

 

Lieber Tierfreund!

 

Für uns als Tierschutzverein, aber auch für viele als Tierbesitzer sind durch den Virus Covid19 beängstigende Zeiten angebrochen! Umso wichtiger sind jetzt Mitgefühl für die Tierwelt, Verantwortung und Zusammenhalt! Die Medien berichten  ununterbrochen, COVID19 ist ein allmächtig gewordener Alptraum! Immer öfter häufen sich Meldungen von ausgesetzten Tieren und gefährlicher Ansteckung vom Haustier zum Menschen, wo erst die Zeit und die Wissenschaft uns verlässliche Antworten geben wird!  Fühlende Wesen - unsere Haustiere (!), diese für so viele derzeit der wahre Seelentröster und teils das einzige Lebewesen im gemeinsamen Haushalt ist! Niemals darf eine Abgabe oder ein Aussetzen die Lösung sein!  

 

Umso wichtiger ist nun auch für uns als Tierschutzverein weiterhin Verantwortung zu übernehmen, zu reagieren und für all jene Tiergeschöpfe unseren Tierschutzhof aufrecht erhalten zu können, die in Covid19 Zeiten notleidend sind! 

 

 

Die massiven Einschränkungen und Maßnahmen zum Schutze der Menschheit treffen leider auch mit aller Macht unseren Tierschutzverein und vor allem die Tierwelt. Da uns die Gesundheit von Ihnen, werter Tierfreund, sowie auch unsere sehr am Herzen liegt, bleibt bis auf weiteres unser Tierheim und unser Schutzhof für Besucher geschlossen. Leider mit fatalen Folgen!

 

Hungrige Mäulchen, diese versorgt werden müssen – keine Besucher, somit auch keine Futterspenden für unsere beherbergten Haustiere, sowie auch für die auf unserem Hof befindlichen Nutztiere! 

 

 

BITTE HELFEN SIE UNS!

 

 

Unsere Türen sind wohl derzeit für Besucher geschlossen –

 

für die Tierwelt bleibt sie geöffnet!

 

Unsere Zimmer sind voll, mit vielen Schützlingen, für diese wir Sorge tragen und deren Bedürfnisse und tierärztliche Versorgungen gewährleistet sein soll.

 

Unzählige Katzenklos, diese aus Hygienegründen besonders viel Katzenstreu benötigen würden, und in unserem Katzenstreudepot….  gähnende Leere!

 

 

Nach wie vor beherbergen wir mehrere MaineCoon Katzen aus einer behördlichen Abnahme von einer grausamen Zucht, mit schweren körperlichen Folgeschäden an deren Tierkörper! Allesamt benötigen seit der Abnahme eine tierärztliche Langzeitbehandlung! Zusätzlich Spezialfutter Gastrointestinal Royal Canin, dieses horrend teuer ist und wir zukaufen müssen!

 

Die für uns so wichtige Unterstützung von Tierfreunden, bedingt durch die privaten Sorgen und Existenzängste der Menschen kommt derzeit völlig zum Erliegen!

 

!!!Wir sind jedoch auf Ihren Beitrag und Ihrer Hilfe, um dem Tierleid entgegenzuwirken, angewiesen!!!

 

 

-------------------------------------------------------------

 

 

 

Können Sie sich noch auf unseren Hilferuf kurz vor Weihnachten erinnern?  

  

!!!!!  Dringend Paten für unsere Schimmelchen gesucht !!!!!! 

 

Mit Ihrer monatlichen Patenschaft unterstützen Sie besondere Seelentiere!

 

Wir würden uns auch ganz besonders über eine Spende für unsere Großtiere, unseren großen Nimmersatts freuen, diese als Futtergeld verwendet werden würde, da das

Heu und Stroh bereits knapp wird! 

 

In Würde leben – unser Motto für unseren Zuwachs!

 

 

Kaum wiederzuerkennen! Aus ausgemergelten Körpern haben sich wundersame, imposante Pferde entwickelt! Aus schlechter Haltung beschlagnahmt, durften wir nun nach der zweimonatigen Behördenaufbewahrungspflicht diese wundersamen Wesen als unser  „Eigentum“ als unsere Gnadentiere übernehmen!

 

Tiefer Schlamm wurde gegen Auslauf und Freundschaft mit          Gleichgesinnten getauscht!

 

 

    Traurige, leere Blicke wurden gegen neugierige, aufmerksame Augen        und feuriges Temperament getauscht!

 

 

Entbehrung wurde gegen Geborgenheit getauscht!

 

 

Aus Leiden wurde Leben!

 

 

Wer möchte unsere Schimmelchen mit einer regelmäßigen    monatlichen Patenschaft (ab 10,00/€/pro Monat) unterstützen?

 

------------------------------------------------

Virus Covid 19 - was bedeutet dies für die Tierwelt und unseren Lieblingen: 

Zuallerst möchten wir appelieren: Quarantäne und Isolation ist oft eine Herausforderung für Familien und führt oftmals zu familiären Spannungen. Unter negative Energien und Streitigkeiten leiden nicht nur Familienmitglieder, sondern auch unsere Vierbeiner, diese durch Stress auch Unarten entwickeln können. 

VERMITTLUNGEN 

 

Derzeitig müssen wir von Vermittlungen Abstand nehmen, da diese nur in Kombination mit einem Besuch bei uns möglich ist.

Dies wiederum würde die derzeitig gesetzliche Ausgangspflicht verletzen. 

 

Trotz großer Nachfrage von Interessenten (da viele dzt. Zuhause sind und Zeit hätten) bitten wir um Verständnis. 

 

Gleichsam möchten wir zum Nachdenken bei etwaigen Adoptionswünschen anregen: 

 

Bitte bedenken Sie:

- Ist die Versorgung und Betreuung nach Corona und im normalen Alltag gewährleistet und gesichert? 

- Ein Tier ist ein fühlendes Lebewesen, mit individuellen Bedürfnissen und bedeutet finanzielle Verantwortung! 

 

Wenn Sie einem Tier auch nach CoVid 19 eine gesicherte Zukunft und einen liebevollen Familienrahmen bieten können, dann melden Sie sich bitte - sobald die Ausgangssperre aufgehoben ist - bei uns!

 

FUNDTIERE / Streuner - selbstverständlich sind wir für die Tiere da,  bitte kontaktieren Sie uns! 

 

Wenn Sie der Verantwortung nicht mehr gewachsen sind, oder die Betreuung des Tieres (zB durch Krankenhausaufenthalt) nicht möglich ist: 

Bitte setzen Sie kein Tier aus! Es gibt immer eine Lösung - gerne bieten wir Ihnen unsere Hilfe an. Setzen Sie sich mit uns in Kontakt! 

 

Es handelt sich hierbei um Ihren Liebling, dem meist treuesten Freund! Und vor allem einem Lebewesen, dieses nicht für einen einsamen Überlebenskampf geübt ist! Ihr Tier würde sich in absoluter Lebensgefahr befinden, aber ebenso machen Sie sich damit strafbar. AUSSETZEN IST KEINE LÖSUNG - es wäre das sichere Todesurteil ihres Tieres, dieses seinem Menschen vertraut - dieses Vertrauen sollte niemals zerbrochen werden! 

 

Für die herrenlosen Streuner bleibt die Zeit nicht stehen! Darum ist JETZT ein funktionierender Tierschutz besonders wichtig!

 

Für die Tierwelt dreht sich - im Gegensatz zu unserem jetzigen Stillstand - die Welt weiter!

 

 

 

Rücksichtslos, gnadenlos - unbarmherzig! 

 

 

 

Streuner, diese achtlos in unserer Gesellschaft grausamst vegetieren! 

 

 

 

Quälende Schmerzen, die zum Himmel schreien, 

 

und ein Körper, der von unvorstellbarem Hunger gepeinigt ist! Diese Tiere sind absolut hilflos in ihrer Not - aber ebenso wehrlos, wenn der Körper von schwerer Krankheit gezeichnet ist!!!!

 

 

 

Vielzuoft besonders gebeuteltete Tiergeschöpfe, diese schon viel zu lange als Schatten in unserer Welt einsammst existiert!

 

  

 

NONAME Lebewesen - ohne Besitzer, ohne Zukunft! Wie unendlich traurig, wie unendlich grausam, diesem Tierwesen gegenüber! Hier zählen Taten - nicht irgendwann... und auf keinen Fall nach Covid19! 

 

Jetzt, denn jede Minute entscheidet über Leben und einem einsamen Tode! 

 

 

 

Die dzt. notleidenden Tiere möchten wir  Ihnen innständigst nahelegen! Aufzeigen,  wie wichtig auch in dieser surrealen Zeit umgehende Tierhilfe ist! Diese Streunertiere haben ohne uns keine Überlebenschance - und nur mit Ihrer Unterstützung schaffen wir gemeinsam eine Lebensberechtigung für jene zu schaffen, diese keine Besitzer und keine Lobby haben! 

 

 

Lieber Tierfreund!

 

Wir benötigen im Moment dringender als je zuvor Ihre Hilfe! Finanzielle Hilfe bei der notwendigen tierärztlichen Versorgung und den noch offenen Operationskosten, anstehenden Kastrationen von Neuzugängen, für Spezialfutter (Gastrointestinal Royal Canin)  für spezielle Sorgenkinder, wie zB unserer MainCoon Katzen), aber auch zur Erweiterung unserer Weide für die Pferde und den Eselchen, für genügend und vor allem gesichertem Auslauf. Ebenso würden sich unsere MaineCoon Katzen über Patenschaften sehr freuen.

 

 

Ebenso benötigen wir in Massen Katzenstreu: Siehe nachfolgender Link unserer AmazonWunschliste. Eine Zustellung ist trotz CoronaZeiten über Amazon, Zooplus und Fressnapf möglich! Selbstverständlich können Futter/Sachspenden von Ihnen bei uns abgestellt werden(kontaktlos) - bitte geben Sie uns vorab telefonisch Bescheid. 

 

 

Unsere Hunde, Katzen, Schweine, Ziegen, Schafe, Hühner – unsere Eselchen und unsere Pferde  und wir freuen uns riesig, wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen würden:

 

Durch Sachspenden mit unserer AmazonWunschliste: 

Unsere Mietzekatzen, diese stets gerne am schnabbulieren sind: 

https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/3O8BN9PTHOL1O?ref_=wl_share

                                            ----------------------------------

 

Anschließend von unseren großen Nimmersatts - den Gnadentieren

https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/1ABOQ4EOOXDFY?ref_=wl_share

 

                                            -----------------------------------

 

Mit einer monatlichen Patenschaft (bitte Vermerk, welche Tierart Sie unterstützen möchten), oder mit einer einmaligen Spende: 

 

Spendenkonto:

TSV TierseelenHoffnung

Raiffeisenbank Frankenburg

IBAN: AT51 3471 0000 0502 2728

BIC: RZOOAT2L710

Paypal:

PayPal.Me/tierseelenhoffnung

 

Bitte führen Sie lt. gesetzlicher Bestimmung immer Ihr Geburtsdatum bei Ihrer Spende an.

 

Ihre Spende rettet Leben! DANKE!!!

  

 

 

Wir bitten aufrichtigst um Ihre Unterstützung, um Ihre Hilfe

zum Wohle und zum Schutz unserer Tierwelt!

 

 

Leben retten – Hoffnung schenken – Zukunft sichern!

 

Wir wünschen aus ganzem Herzen viel Kraft und viele positive Momente, damit Hoffnung und Zuversicht Ihren derzeitigen Alltag bereichern! Wir sitzen diese Herausforderung gemeinsam aus und freuen uns auf ein Wiedersehen. Bleiben Sie gesund und bitte bleiben Sie der Tierwelt treu

 

 

Ein tierleidfreies, friedvolles, gesegnetes Osterfest! 

 

Ihr TierseelenHoffnungs Team und all unsere Schützlinge

 

 

Nicht der Wolf ist der Feind des Schafes – sondern Ostern!

 

 

Bitte verzichtet auf tierische Produkte!