ALARMSTUFE ROT - Die Tierwelt braucht unsere Hilfe, jetzt mehr den je...

 

SPENDEN UND SPONSORENAUFRUF für unseren dringendst erforderlichen Katzenzimmerzubau

August 2019

 

Solange Menschen nicht kapieren, dass Tiere fühlende Lebewesen sind und die gesetzliche Kastrationspflicht nicht einhalten,  

wird die Not der Streuner niemals enden!

 

Wir haben in nicht einmal einer Woche

16 Katzenbabys von teils nur wenigen Lebenstagen bis 3 Wochen

bei uns aufgenommen! 

Ganze Katzenfamilien, ebenso mehrere Einzelschicksale, und jede Menge Abgabetiere! Die Not beginnt jetzt und hier! Der Beginn, von noch so viel mehr Zugängen auf unserem Hof, von meist mutterlosen Kitten! Und das ist erst der Anfang, der vielen Herbstkatzen, diese ohne menschlicher Hilfe dem Tode näher sind, als dem Leben! Parasiten, Infekte,...die Qualen der Streunertiere!

BITTE bedenken Sie, dass pro weiblichen Katzenkind, dieses auf der Straße würde verbleiben, im Durchschnitt 4 weitere Streunerbabys beim nächsten Wurf stehen würden - 2x im Jahr! 

2/3 von unseren vielen Katzen, ob groß oder noch klein sind weiblich!  Ein Teufelskreis, dieser vom Mensch verursacht, jedoch nur von verantwortungsvollen Menschen massivst minimiert werden könnte!

Wir stehen und helfen bei flächendeckender Kastration - sh. Projekt "Hoffnungsbrücke". Im Moment stehen wir jedoch vor dem Supergau!!! 

In ein paar Wochen sind unsere momentan 16 Kitten auf Entdeckungstour und möchten in einem Katzenzimmer spielen und die so wichtige Prägungsphase positiv erfahren!!! Alle bisherigen Zimmer sind mit erwachsenen Katzen besetzt!

Der Ausbau von 70 m2 wäre dringend erforderlich für weitere Katzenzimmer mit Außengehege und einen größeren Quarantäneraum.

Wir suchen händeringend Sponsoren für Fliesen, Türen, Sandwichpanelle, sowie einen Fliesenleger. Sandwichpaneele, sind optimal für einen raschen Aufbau und hygienisch leicht zu reinigen!

Kostenpunkt zw. 6000 bis 7000 Euro! 

BITTE HELFEN SIE UNS und bedenken Sie, dass Tiere keine Stimme in unserer selbstgerechten Welt finden! Tiere haben keine Lobby, sie haben nur uns und sind uns Menschen "leider" ausgeliefert - im Guten, wie im Bösen! 

Bitte unterstützen Sie unsere Tierschutz- wie auch unser Gnadenhofprojekt und damit die vielen geretteten Tiere auf unserem Hof! Nur Ihre finanzielle Spende, Patenschaften, oder eben Futterspenden sichern die vielen am Hof lebenden Tiere! Ob auf Zeit bis zur Vermittlung, oder als Gnadentiere! Ob Streuner für die erforderliche tierärztliche Versorgung bzw. den erforderlichen Kastrationen! Ob verletzt, oder alt und verlassen!                                  

Wir helfen! Helfen Sie mit? Leben retten, Zukunft sichern - es liegt in unseren Händen!

Spendenkonto:

TSV Tierseelenhoffnung, Raiffeisenbank Frankenburg

IBAN: AT51 3471 0000 0502 2728 BIC: RZOOAT2L710

Betreff: Ausbau Katzenzimmer

Das Leid der Verstoßenen unserer Welt ist unermesslich! Es sind Geschöpfe mit Seele und Gefühl! Sie alle brauchen uns - UNS ALLE!

Tierfreundliche Menschen vernahmen, dass hungrige Geschrei der ca. 3 Wochen alten Katzenbabys spät am Abend. Nächtlicher Einsatz und schlaflose Nächte durch regelmäßiges Füttern alle 3 Stunden. Sechs kleine, unschuldige Lebewesen! Ein überfordertes Muttertier, eine Streunerkatze wurde am nächsten Tag mittels Lebensfalle gesichert, regelmäßiges Zufüttern ist notwendig!

Wir befinden uns im Ausnahmezustand und müssen dringendst den längst überfälligen Zubau unseres Katzenabteils von 70 m2 und einer erweiterten Quarantänestation starten!

 

Bei unserem "aktuellen Streunerkastrationsprojekt" mit gemeldeten, ca. 20 Katzen, eine Mutterkatze, diese bereits am nächsten Tag bei uns ihre Babies bekommen hat! Es war Rettung in letzter Minute - für den Nachwuchs, ...aber auch für die tapfere Katzenmami, dass nun endlich auch die Katzenmami in geschützten Umfeld ihre "nun letzte"  Geburt erleben durfte! Nach der Säugezeit wird die Katzenmami selbstverständlich sterilisiert. 

Wir sind bereit und möchten auch hinkünftig für die in Not befindlichen Tiere einstehen und diesen Schutz und Hilfe bieten! Dazu jedoch benötigen wir dringendst viele, viele Helfer, Unterstützer, und für unser so dringendst erforderliches Katzenzimmerprojekt Sponsoren!!!

Da wir ein ehrenamtlicher Verein mit Tierheimstatus sind und diesen nur mit Spenden aufrecht halten können, können wir dieses nachhaltige Projekt nur mit Spender und tierfreundlichen Sponsoren bewältigen!

Wenn viele helfen, könnte auch diese so dringende Bauerweiterung ermöglicht und erschaffen werden! Jeder Euro zählt!

 

Einzelzugänge: Ein weiteres Glückskätzchen mit nur wenigen Wochen, und klein Findus, eines von mehreren derzeitigen Flaschenkindern, sowie auch unser kleines Sorgenkind PUMA

Die Saison der Herbstkatzerl hat bereits begonnen und ist erst der Anfang! Wie das ganze Jahr über können wir mit flächendeckender Kastrationen, wie auch mit der Aufnahme von kleinen Katzenkindern vorprogrammiertes Tierleid, von den vielen kleinen Nachwüchsen verhindern! 

Der nächste Babyboom: Umzug - Kein Platz mehr im neuen Zuhause!!! Hochträchtige zurückgelassene Katze, die Babies konnten nun bei uns im gesicherten, geschützen Familienrahmen auf die Welt kommen: Jungfamilie: Mama MIRA und ihre 4 Kitten 

Wir platzen aus allen Nähten, sehen jedoch nicht weg, wenn Tiere in Not sind! Streunerprojekt!

Aktuelles KastrationsStreunerprojekt - hier ist Hilfe ganz besonders dringlichst! Unendliches Leid, dass einem in der Seele brennt. Hungrig, krank und voller Parasiten!

 

Es vergeht kein Tag, wo Tiere nicht den Weg zu uns finden. Ob Schildkröten, Vögeln, Klein-, Wild- wie auch Nutztiere! Mittlerweile eine kunterbunte Schar an Schutzbedürftigen! 

Fundtiere und Abgabetiere - der etwas anderen Art.... normalerweise werden die bei uns befindlichen Schützlinge, aus gesundheitlichen Gründen der Tiere abgegeben, leider aber immer öfter, da die Anschaffung und die damit verbundene Verantwortung und Kosten der Mensch nicht durchdacht sind.... Aber natürlich auch, weil einfach nicht mehr rentabel... 

BITTE HELFEN SIE UNS und bedenken Sie, dass Tiere keine Stimme in unserer selbstgerechten Welt finden! Tiere haben keine Lobby, sie haben nur uns und sind uns Menschen "leider" ausgeliefert - im Guten, wie im Bösen! 

Bitte unterstützen Sie unsere Tierschutz- wie auch unser Gnadenhofprojekt und damit die vielen geretteten Tiere auf unserem Hof! Nur Ihre finanzielle Spende, Patenschaften, oder eben Futterspenden sichern die vielen am Hof lebenden Tiere! Ob auf Zeit bis zur Vermittlung, oder als Gnadentiere! Ob Streuner für die erforderliche tierärztliche Versorgung bzw. den erforderlichen Kastrationen! Ob verletzt, oder alt und verlassen!                                  

Wir helfen! Helfen Sie mit? Leben retten, Zukunft sichern - es liegt in unseren Händen!

 

Das Leid der Verstoßenen unserer Welt ist unermesslich! Es sind Geschöpfe mit Seele und Gefühl! Sie alle brauchen uns - UNS ALLE!

"Ich bin Leben, das Leben will, inmitten von Leben, das Leben will... A. Schweizer 

Spendenkonto:

TSV Tierseelenhoffnung, Raiffeisenbank Frankenburg

Betreff: Ausbau Katzenzimmer

IBAN: AT51 3471 0000 0502 2728

BIC: RZOOAT2L710

 

Oder PayPal:

 https://www.paypal.com/at/webapps/mpp/send-money-online

 lautend auf kathi.tierseelenhoffnung@hotmail.com

 

Mit nachfolgenden Berichten möchten wir nochmals bewusst die unbarmherzige Schattenseite der notleidenden Tiere aufzeigen! 

 

--------------------------------

Per Email  oder telefonisch sind wir erreichbar unter:  

kathi.tierseelenhoffnung@hotmail.com   oder  Tel.: +43 (0) 650/5443035 Frau Katharina Jelinek

sabine.tierseelenhoffnung@hotmail.com oder  Tel.:+ 43 (0)650/99 27 663 Frau Sabine Wiesenberger

 

 

 TSV Tierseelenhoffnung,

4873 Frankenburg / Unteredt 2

ZVR: 526417998 

www.tierseelenhoffnung.at

 

"Ich bin Leben, das Leben will, inmitten von Leben, das Leben will... A. Schweizer