1. Adventsonntag

 

STREUNER - wir haben nichts und niemand!

Leben einsam und hilflos mitten unter euch. Sind meist stille und lautlose Begleiter. Ob mutterlos als wehrloses Tierkind, jahrelang täglich am Limit, oder aber auch schon so alt, dass jegliche Hoffnung auf noch ein klein bisschen Geborgenheit beinahe erloschen. 

Heimat- und besitzerlose Hunde und Katzen

Projekt Streuner- und Kastrationsprojekt

 

 

ADVENT  

 

ist eine Zeit, in der wir einander HOFFNUNG zusprechen.

 

Hoffnung, dass der verheißende Friede wahr werden möge.

 

Hoffnung, dass Tiere aus ihrer Einsamkeit, ihrer Zerrissenheit herausfinden.

 

Hoffnung, dass diese Glückseeligkeit und Freude bekommen, und deren Leben eine neue Richtung offenbart wird, ein Weg in ein liebevolles Zuhause.

 

Stellvertretend für viele Streunertiergesichter stehen: 

SOCKE (keine 5 Wochen alt) und NALA, geschätzte 6 Wochen alt

als sie auf unseren Schutzhof kamen.  

In der Natur hätten beide keine Überlebenschance gehabt! 

Besonders Sockerl wurde noch einige Zeit mit dem Fläschchen gefüttert, Nala kam mit Katzenschnupfen, dieser ihren Körper massivst geschwächt hat. Sie kamen aus völlig verschiedenen Himmelsrichtungen als Fundtiere und fanden nach einigen Wochen am Hof gemeinsam ein Zuhause.

 

Startbrett ins wahre Leben... Fundkatzen! Kleine, hilflose Geschöpfe ohne Muttertier und Geschwister... 

Unsere Sorgenkinder wurden in einem liebevollen Zuhause aufgefangen.  


Ein liebevoller Familienrahmen, sowie auch Spielgefährten sind besonders für Tierkinder ein Segen.

Ich bin Leben, dass Leben will, inmitten von Leben, dass Leben will.....

A. Schweizer

 

 

 

Tierschutzverein/Gnadenhof TierseelenHoffnung

4873 Frankenburg/ ZVR: 526417998

Frau Katharina Jelinek      0043 –(0)650-544 30 35 kathi.tierseelenhoffnung@hotmail.com

Spenden-Konto: TSV TierseelenHoffnung Raiffeisenbank Frankenburg

IBAN: AT51 3471 0000 0502 2728                     BIC: RZOOAT2L710

Paypal: kathi.tierseelenhoffnung@hotmail.com

Bitte führen Sie lt. gesetzlicher Bestimmung immer Ihr Geburtsdatum bei Ihrer Spende an.

 

Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende oder einer Patenschaft!

 

Schenken und sichern wir gemeinsam diesen wunderbaren und hilfsbedürftigen Wesen eine Zukunft! Viele unserer Tiere werden lange auf dem Schutzhof leben.

 

Die Neuankömmlinge bekommen dadurch eine zweite – allzu oft – die einzige Chance auf Liebe, Schutz und Wertschätzung! Nicht nur die damit verbundenen Futterkosten, auch die tiermedizinische Versorgung muss dauerhaft gewährleistet sein. WIR BRAUCHEN DRINGEND IHRE HILFE!! Bitte helfen Sie uns bei diesem wichtigen und nachhaltigen  Projekt! DANKE!  

 Die Wünsche unserer Samtpfoten finden Sie auch bei Amazon unter

Samtpfotenwünsche