Weihnachtspause: Da Tiere keine Weihnachtsgeschenke sein sollen, gehen wir

ab 21.12.2020 bis einschließlich 17.01.2021(bis Ende des 3. Lockdowns) in Weihnachtspause.

 

In dieser Zeit sind keine Adoptionen / Kennenlernbesuche möglich.

 

 

Für Notfälle sind wir erreichbar, erbitten jedoch um vorangegangene telefonische Kontaktaufnahme unter: 0650-544 30 35. Vielen Dank! 


Tierische Geschenke –

BITTE NICHT zur Weihnachtszeit!!!! 

 

Ein besonderer Apell zur Weihnachtszeit:

 

Bitte verschenken Sie keine Tiere zu Weihnachten! Jedes Tier bedeutet Verantwortung. Meist ist die „Anschaffung“ zu wenig durchdacht. Dass jedes Tier Bedürfnisse  hat, wird ebenso wenig erkannt.  Noch so viel schneller wird aus Freude und Begeisterung Überforderung und Frust! Und noch so viel schneller landet das Geschenk bestenfalls bei uns im Tierheim!

 

Auch wenn noch so süß und so niedlich, weil noch so klein! Auch wenn man sich einreden möchte, Gutes zu tun, da die Tiere ein Zuhause suchen! Aber nicht zur Weihnachtszeit! Tiere bedeuten Verantwortung, Zeit und tägliche Betreuung und rundum Fürsorge.

 

Es liegt an uns allen Wertschätzung an die Geschöpfe in der Tierwelt zu offenbaren. Jede Adoption sollte stets gut durchdacht und mit Zustimmung und Unterstützung aller Familienmitglieder stattfinden.

 

Ein Tier zu haben ist ein Geschenk…

 

Aber kein Geschenk zu Weihnachten!

Wir wünschen allen Tieren Wärme und Geborgenheit zur Weihnachtszeit. Menschenengel die für „Niemandstiere“ gerade zur brechend kalten Winterzeit die Türen und die Herzen öffnen. Wir wünschen uns Zivilcourage und auch Eigenverantwortung der Menschen für Straßentiere, die niemanden haben. Aber ebenso den MUT Tierleid aufzuzeigen und dagegen zu wirken.

 

Lieber Tierfreund, Ihnen und Ihren Familien ein tierleidfreies und besinnliches Weihnachtsfest! Mit großem Dank verbunden,  an alle Adoptanten, Paten, Spender und Unterstützer diese uns im Jahr 2020 geholfen, getragen und die damit verbundene Hoffnung entgegengebracht haben.  

 

 

Ihr TierseelenHoffnungs Team und all unsere felligen Schützlinge


 

Tiere sind KEINE Weihnachtsgeschenke

22.12.2020

 

Da heute das Telefon heiß läuft, möchte ich jenen, die immer noch ein Tier für ihre Kinder zu Weihnachten suchen, sagen:

 

 

- NEIN, Tiere sind keine Geschenke

- Sie sind fühlende Lebewesen, die ein Recht auf ein liebevolles Zuhause für viele Jahre haben und nicht nur die Aufmerksamkeit in den Weihnachtsferien und während des Lockdowns brauchen!

 

- und ja es entstehen Kosten für Futter und die tierärztliche Versorgung

 

- ja, sie verlieren auch Haare und machen Schmutz

 

-ein Kind kann bei der Versorgung des Haustiers mitwirken, aber die Hauptarbeit liegt bei den Eltern!!!

 

Und JA,  ich kann es mir erlauben, die Tiere nicht zu vermitteln, da ich sie nicht im Jänner total verstört wieder einsammeln möchte, da sie ausgesetzt werden und das Interesse verloren ging.

 

 

Ich freu mich für jedes Fellnäschen für ein liebevolles Zuhause , aber gerne erst wieder nach dem 3. Lockdown im Jänner 2021!